Hartulang Khola Micro Hydro Project

Aufbau einer regenerativen Energieversorgung in Chyangmityang im unteren Solu Khumbu Gebiet

Die Ziele im Überblick:

-      Nachhaltige Stromversorgung des kompletten Orts

        (inklusive Schule, Sub Healthpost und Kloster)

-      Bau eines Kleinwasserkraftwerks 28 KW

-      Aufbau und Konstruktion eines geeigneten Generatorhauses mit Wasserzuleitungen       

Herzlichen Dank für die Spenden und Unterstützung des Vereins.

Die Dorfbevölkerung war hochmotiviert im Einsatz.

Ein Beispiel, wie Hilfe zur Selbsthilfe durch die Unterstützung von Spendern umgesetzt wurde und funktioniert !

20.09.2018

 Hartulang Khola Micro Hydro Project

 "Der Traum von Chyangmityang wurde Wirklichkeit"

Nach nur vier Monaten Bauzeit, wurde in einer Zeremonie ( Puja ), das Wasserkraftwerk in Betrieb genommen. Es war ein großes Arbeitspensum, das durch die Dorfbevölkerung in Eigenleistung erbracht wurde.

 

 

In verschiedenen regionalen und nationalen nep. Zeitungen wurde über dieses Projekt berichtet.

Die Arbeiten an der Wasserzuleitung, dem Bau eines Auffangbecken, der Verlegung der Fallrohre, der Bau des Turbinengebäudes, der Anschluss und Einbau der Turbine, die Aufstellung der Masten und Verlegung der Stromleitungen im Dorf. Die komplett neue Verkabelung aller Häuser, nach den neuesten Richtlinien (Feuerschutz) und die Ausstattung mit stromsparenden LED Lampen, wurden in Eigenleistung durch die Dorfbevölkerung durchgefürt.

Die Dorfbevölkerung war hochmotiviert im Einsatz.

Ein Beispiel, wie Hilfe zur Selbsthilfe durch die Unterstützung von Spendern umgesetzt wurde und funktioniert !

Herzlichen Dank für die Spenden und Unterstützung des Vereins.

02.08.2018

Hartulang Khola Micro Hydro Project

Die Arbeiten kamen gut voran, das Turbinen-Generatorhaus wurde im Rohbau fertiggestellt, die Falleitung verlegt.

 

22.07.2018

Das Material hatte das Dorf erreicht. Bau des Turbinengebäudes, Einbau und Anschluss der Turbine.

10.07.2018

Hartulang Khola Micro Hydro Project

Projektinformationen . Das Material war auf dem Weg ins Projektdorf

20.06.2018

Hartulang Khola Micro Hydro Project

Die Arbeiten kamen sehr gut voran. Weiteres Material war in Cyangmityang angekommen.

Die letzten Arbeiten an der Turbine in der Produktionsstätte in Kathmandu.

01.06.2018

Hartulang Khola Micro Hydro Project

Informationen und Bilder vom Hartulang Khola Micro Hydro Project in Chyangmityang. Die Arbeiten wurden von der Dorfbevölkerung ausgeführt und kamen gut voran.

13.05.2018

Hartulang Khola Micro Hydro Project

Informationen und Bilder vom Hartulang Khola Micro Hydro Project in Chyangmityang. Das Wasserauffangbecken, die Wasserleitung wurde verlegt. Weiteres Material wurde in Kathmandu vorbereitet. Die Bauleitung und die Arbeiten überwachte ein nepalesisches Ingenieurbüro.

Die Dorfbevölkerung war hochmotiviert im Einsatz.

 

 

07.05.2018

Informationen und Bilder vom Hartulang Khola Micro Hydro Project in Chyangmityang. Die ersten Arbeiten wurden durch die Dorfbevölkerung ausgeführt.

05.04.2018

Die ersten Traktoren mit Baumaterial ( Zement, Sand, Rohre und weiterem Material ) für das Hartulang Khola Micro Hydro Project erreichten Chyangmityang, wo unverzüglich die ersten Arbeiten begonnen werden konnten. Die Dorfbevölkerung erbrachte so viel wie möglich an Eigenleistung.

Der Generator und die technischen Geräte wurden bestellt.

24.03.2018

Im Rahmen der Homestay Projektreise im März 2018 wurde bei einem Meeting im Projektdorf Chyangmityang das neue Hartulang Khola Micro Hydro Project, vom Projektverantwortlichen des Comitees und dem Ingenieurbüro, der Dorfbevölkerung den Reiseteilnehmern und dem Vorstand ausführlich vorgestellt. 

Bei einem weiteren Meeting wurden 2 Wochen später in Kathmandu, wo die Teilnehmer der Projektreise dabei sein konnten, die erforderlichen Genehmigungen und Papiere der Regierungsstellen vorgelegt.

Für den Bau des Wasserkraftwerkes kann nun das erforderliche Material bestellt werden.

Es wurde bei dem Meeting die zweckgebundene Projektspende von Mountain Spirit Deutschland e.V feierlich an das Projektkomitee übergeben. Die Dorfbevölkerung (jeder Haushalt), das Kloster und das Chyangmityang Comitee in Kathmandu hatten ebenfalls Geld für das Projekt gesammelt.

 

Übergabe der Spenden von Mountain Spirit Deutschland e.V

Das Material soll baldmöglichst nach Chyangmityang transportiert werden. Der Baubeginn soll so schnell wie möglich erfolgen.

Aufbau einer regenerativen Energieversorgung des Ortes Chyangmityang

Die Ziele im Überblick:

-      Nachhaltige Stromversorgung des kompletten Orts

        (inklusive Schule, Sub Healthpost und Kloster)

-      Geplant ist unter anderem der Bau des Kleinwasserkraftwerks

-      Aufbau und Konstruktion eines geeigneten Generatorhauses mit Wasserzuleitungen

-      Der veraltete 5 kW Generator, soll durch einen 28 kW Generator ersetzt werden    

Herzlichen Dank für die Spenden und Unterstützung des Vereins.

05.12.2017

Neues Projekt

Hartulang Khola Micro Hydro Projekt in Mera Kaku

Ein Wasserkraftwerk für unsere Projektregion Mera Kaku wird geplant und soll gebaut werden. 

Angedacht sind 28 kW die das Dorf Mera Kaku, Gumne und umliegende Siedlungen versorgen.

Bei einem Meeting, während der Projektreise im November, wurden mit dem Dorfkomitee und dem Kloster die Einzelheiten besprochen und mit den Planungen des Projektes ein Ingenieurbüro in Nepal beauftragt.

Es ist ein Projekt um das Dorf mit ausreichendem Strom zu versorgen.

 

Find us on Facebook
Follow Us