Montain Spirit(MS)

"Mountain Spirit" ist eine nicht gewinnorientierte Organisation ohne politische Richtung. Sie verpflichtet sich dem Ideal des Öko-Tourismus, der kulturellen Bewahrung, der Erziehung der Menschen zur Bewahrung ihrer Gemeinschaft.

Diese Organisation wurde in Kathmandu als nicht - gewinnorientierte Organisation 1996 registriert.

Sie hat bereits eine Anzahl von Entwicklungsprogrammen initiiert zusammen mit der Bevölkerung.

  • PRA (Participatory Rural Appraisal) und AI (Appreciative Inquiry).
  • PRA = Erfassung der bestehenden Dorfstruktur,Ernährungssituation,Hygiene,Umweltsituation, Lebensqualität,Entwicklungsmöglichkeiten,medizinische Versorgung,Trinkwasser..........
  • AI   =      auf Grund der Erfassung (PRA) versucht MS mit den Dorfbewohnern durch Selbsthilfe und positive Denkweise , Veränderungen herbeizuführen

Finanzierung und Unterhalt

Die Mitglieder tragen diese Organisation seit Beginn durch finanzielle Unterstützung und eigene Arbeit selbst. MS Mitglieder führen PRA und AI Projekte durch wie z.B. Langtang Öko-Tourisrnus und Tibet-Projekt. Mit den Mitgliedsbeiträgen und dem Erlös dieser Kurzzeitprojekte bestreitet die Organisation, Kommunikationskosten (Telefon etc.) und die nötigsten Betriebsmittel. MS möchte sich an Langzeitprojekten beteiligen, in Zusammenarbeit mit internationalen Organisationen und der Bevölkerung.

Was MS erreichen möchte

  • Das Bewusstsein der Bevölkerung wecken und ihre Einstellung zu Umweltenwicklung verbessem, die natürlichen Reichtümer erforschen und die Bevölkerung zu einem Öko-Tourismus zu erziehen und zur Erhaltung ihrer wertvollen Kultur.
  • Die Lebensbedingungen der Bevölkerung der Bergregionen verbessern.
  • Der erwachsenen Bevölkerung Lesen und Schreiben beibringen.
  • Austauschprogramme für Schulkinder und benachteiligte Menschen in den Bergregionen einrichten.
  • MS arbeitet in diesem Zusammenhang mit anderen Organisationen zusammen, die nicht von der Regierung abhängen.
  • Kontakt herstellen mit mindestens drei unterstützenden Einrichtungen
  • Verbindungen herstellen zwischen aktiven nationa1/ regionalen und internationalen Förderern für die Arbeit von PRA und AI zum Erfahrungsaustausch über Fragen des Öko-Tourismus und der Bewahrung der Umwelt.
  • Einrichtung eines kulturellen Zentrums in Kathmandu zur Information über die kulturellen Aktivitäten der Bergbevölkerung.
  • Einrichten von handwerklichen Zentren in entfernten Dörfern zur Unterrichtung der Bevölkerung im Gebrauch umweltgerechter Mittel.

Wie kann man dies verwirklichen?

  • Die Vorstellung von MS  muss den Mitgliedern klargemacht werden.
  • Die Mitglieder sollen eine klare Vorstellung von PRA und AI - Arbeit haben.
  • Entwicklung der handwerklichen Fähigkeiten der Bevölkerung zur Selbsthilfe.
  • Stärkung der Institution, des Management und kaufmännnische Ausbildung der Mitarbeiter.
  • Regelmäßige Beratungen durch Beratungsstellen
  • Motivierung der Mitglieder und ihre Unterrichtung in Grundfertigkeiten.
  • Interessierte Geldgeber finden ,die die Ziele von MS mittragen.
  • Einrichten von Arbeitsgebieten in drei Gemeinschaften , um die Umsetzung der Ziele von MS in der Praxis zu überprüfen.
  • Produktion von T-Shirts und verschiedenen Handarbeiten zur Finanzierung.
  • Herstellung von Videos über Kultur und Umwelt zur Verdeutlichung unserer Ideen.
  • Führen von internationalen Austauschprogrammen mit verwandten Organisationen zum besseren gegenseitigen Verständnis.

 

 

Nun einige Fakten zu Mountain Spirit in Nepal

MS wurde 1995 von Fr.Chhing Lamu Sherpa gegründet und 1996 als eine nicht gewinnorientierte Organisation in Kathmandu registriert.
Sie verpflichtet sich dem Ideal des erhaltenden Öko- Tourismus , der kulturellen Bewahrung der Menschen und ihrer Gemeinschaft.

Sie hat bereits eine Anzahl von Entwicklungsprogrammen initiiert zusammen mit der Bevölkerung.

z.B. (PRA = Participatory Rural Appraisal )  Erfassung der bestehenden  Dorfstruktur , Ernährungssituation, Hygiene , Umweltsituation , Lebensqualität , Entwicklungsmöglichkeiten , medizinische Versorgung , Trinkwasser und vieles mehr ......

auf Grund der Erfassung (AI Umsetzung Appreciative Inquiry ) versucht MS mit den Dorfbewohnern durch Selbsthilfe und positive Denkweise , Veränderungen herbeizuführen

MS arbeitet hier auch mit internationalen und nationalen Organisationen z.B. The Mountain Institute (TMI) USA oder Oko Himal (Österreich )  ACAP (Anapurna Conservation Area Project) Nepal zusammen .

Finanzierung und Unterhalt

Die Mitglieder tragen diese Organisation seit Beginn durch finanzielle Unterstützung und eigene Arbeit selbst.

MS Mitglieder führen Projekte im Langtang Gebiet (Dhunche, Tarkegyang und Shermathang)seit 1997 im Solu Khumbu Gebiet (Thame,Thomo, Phurte, Theso seit 1998

Was MS erreichen möchte

  • Das Bewußtsein der Bevölkerung wecken und ihre Einstellung zur Umweltentwicklung verbessern
  • die natürlichen Reichtümer erforschen
  • (z.B. Arznei und Gewürzpflanzen usw. )
  • zur Erhaltung ihrer wertvollen Kultur anhalten
  • die Lebensbedingungen der Bevölkerung in den Bergregionen verbessern
  • Krankenstationen einrichten (Erstversorgung )
  • Wege ausbessern ,Brückenbau
  • zu einem sanften Öko-Tourismus anhalten
  • der erwachsenen  Bevölkerung Lesen und Schreiben beibringen
  • Austauschprogramme für Schulkinder und benachteiligte Menschen in den Bergregionen einrichten
  • Einrichten von handwerklichen Zentren in entfernten Dörfern zur Unterrichtung der Bevölkerung im Gebrauch umweltgerechter Mittel
  • Einrichtung eines kulturellen Zentrums in Kathmandu zur Information
  • über die kulturellen Aktivitäten der Bevölkerung.