Erdbebenhilfe

  • Erdbeben Soforthilfe in 3 verschiedenen Regionen mit dem Chyangmityang social Welfare Comitee organisierten wir Hilfstransporte in in die schwer betroffene Region Sindubalchok. 4 Dörfer mit über 800 Einwohnern um den Hauptort Jyamire, um Lebensmittel (6600 kg Reis, 4000 kg Linsen, Speiseöl, Salz, Seifen, Trinkflaschen, Wassergefäße) zu verteilen.
  • Majuwa, hier leben ca. 600 Menschen westlich von Kathmandu. Es wurden Reis, Linsen, Speiseöl, Salz, Seifen, Trinkflaschen, Wassergefäße an die Dorfbevölkrung verteilt.
  • Aarukharka in der schwer betroffenen Region um Rasuwa. Reis, Linsen, Speise Öl, Salz, Seifen, Trinkflaschen und Wassergefäßen an die Dorfbevölkerung verteilt
  • Mit unserem Partner HNFF (Himalayan Natural Fibre Foundation) konnten wir im Arun Gebiet verschiedene Schulen renovieren. Kalika high school (248 Schüler) Sisuwakhola VDC, Yachamkha school in Tamku-8 (85 Schüler) und die Laxmi primary school in Lakuwa.
  • Ausbau der Krankenstation in Chepchuwa, Toiletten und Bad,  Öfen, Wasserversorgung, Solar- Wasserheizung,
  • Das Dorf Sisuwakhola VDC-7 Yongsima musste mit 62 Häusern umgesiedelt werden. Es war stark durch Erdrutsche, die durch das Erdbeben ausgelöst wurden, in Gefahr. Es wurde Material für die Wasserversorgung und Toiletten (Wassertanks, Rohre usw.) bereit gestellt.
  • Unterstützung des Wiederaufbau des komplett zerstörten Schulzentrums Yangrima Boarding School in Shermatang Helambu mit unserem Partner JNF Just Nepal Foundation
  • Mit unseren Partner Mountain Spirit Nepal wurden 25 Zelte für die Dörfer Benkar, Chhumo, Monjo and Jorsalle in Chaurikharka-1, Solukhumbu übergeben.
  • Es sind nach dem Erdbebeben in verschiedenen VDC Dörfern 23 Wasserfilter PAUL an Schulen und Krankenstation im Einsatz
  • Die Phugmoche Bhuddist Lower Secondary School und das Hostel wurden durch das Erdbeben im Frühjahr stark beschädigt. Seither leben 115 Schüler mit ihren Lehrern für die nächsten 2-3 Jahre in Zelten. Der Unterricht findet ebenfalls in Zelten statt. Mit unserem Partner MSF Mountain Spirt Foundation organisierten wir die Übergabe von 125 sehr warmen Decken an die Schule.
  • Ein medizinisches Team besuchte mit unserem Partner HNFF die Arun Region die Dörfer Manetar, Bala und Chepchewa, wo mit Hilfe von MSD nach dem Erdbeben der Health Post ausgebaut wurde, sowie in verschiedenen Orten med. Workshops gehalten wurden. 33 Medizinbags wurden an Healtworker übergeben, um so die Erste Hilfe zu gewährleisten..
  • Besuch des Health Post in Gatlang mit unserem Partner MSN wo 1 Medizinbag, Medikamente, 200 warme Fleece Decken und 500 Fleece Jacken an die Dorfbevölkerung übergeben wurden. 
  • 5 Gewächshäuser und 10 rauchfreie Öfen kamen im Arun Gebiet zum Einsatz
  • 22 rauchfreie Öfen wurden mit unserem Partner MSF Mountain Spirt Foundation nach Chyangmityang  gebracht, und in den Häusern eingebaut.               
  • weitere Informationen finden sie unter Aktuelles oder Projekte